AKTUELLES

Liebe Mitglieder,

unter Punkt 9 der diesjährigen Generalversammlung wurde eine Erhöhung der Mitgliederbeiträge beschlossen. Die Anwesenden waren sich einig, dass die zuletzt 2009 geänderten Beiträge aufgrund stetig steigender Aufwendungen des Vereins zwingend angepasst werden müssen.
Die Verwaltung des Turnvereins hat in Aufwändiger Vorarbeit und Recherche einen Vorschlag zur neuen Beitragsstruktur erstellt.

Stellvertretend für alle Mitglieder des Vereins haben nahezu alle an der Generalversammlung Anwesenden die vorgestellte Erhöhung angenommen.
Die Beiträge werden wie gewohnt in Kürze eingezogen.

Eine Übersicht der neuen Beiträge finden Sie hier.

Mit freundlichem Turnergruß,
Die Verwaltung des Turnvereins Ersingen


Viel passiert im Jahr 2015

Am 11.03.2016 begann Stefano Palese seine erste Generalversammlung als 1.Vorsitzender des TVE im Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres. Er gab einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten des Vereins: Neben zahlreichen Sitzungen und Arbeitseinsätzen wurde auch wieder eine tolle TV Info erstellt, bei deren Verantwortlichen Denis Lutzweiler, Thomas Meier und Manuel Kauselmann sich der 1.Vorstand herzlich bedankte. Der 2. Vorsitzende Andre Brenk berichtete dann von den vielen Veranstaltungen des TVE 2015. Neben Maskenball, Fasnetsumzug (zum letzten Mal unter der Regie von Cordula Büchert) und Familienwanderung, war 2015 auch wieder Sommerfest angesagt und das zum ersten Mal beim umgebauten Vereinsheim. Hier galt es auch, allen Hüttendiensten im Tal und dem Förderverein für die gute Zusammenarbeit Dank zu sagen.
Unter dem Motto „Unsere große bunte Welt“ zeigten die großen und kleinen Aktiven unter der Organisation von Diana Vögele bei den Jahresabschlussfeiern der Aktiven und der Turnkinder ihr Können.
Die größte Aufgabe, die den TVE 2015 beschäftigte, war der Umbau des Vereinsheimes. Unzählige Arbeitsstunden stecken darin und ein besonderes Dankeschön galt Thommy Klingel, Reiner Kärcher und Joachim Schaier, sowie den vielen Helfern und Spendern.

Schriftführer Uwe Vogt konnte erfreulicherweise auf einen wieder gestiegenen Mitgliederstand von 1034 hinweisen.

Kassier Hendrik Müller gab einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins und konnte berichten, dass die Kosten des Umbaus im Finanzplan liegen. Die Kassenprüfer bestätigten ihm eine saubere und ordentliche Kassenführung.

Nun folgte ein Überblick über das sportliche Geschehen 2015. Bei den Turnkindern stand das Landeskinderturnfest in Pforzheim im Mittelpunkt und der TVE stellte dort mit 69 Teilnehmern die zweitgrößte Gruppe. Die Leistungsgruppe Mädchen schaffte mit einem 1.Platz bei den Wintermannschaftswettkämpfen den Aufstieg in die Bezirksklasse. Die Jungs der Leistungsgruppe erturnten sich 2015 vier 1.Plätze, zwei 2. und einen 3.Platz und die Ligamannschaft konnte sich im Ligafinale einen guten 9.Platz sichern.
Auch die Volleyballer und die Tennisherren I und II konnten sich über ihren Aufstieg freuen.
Beim Sommerfest fand das 1. Ersinger Flutlicht Beachturnier statt und beim Mixed-Beachturnier Ende Juni erreichten 3 Ersinger Paarungen das Viertelfinale.
Die beiden Boulemannschaften waren wieder in der Just-Fun-Liga vertreten. Walking, Gymnatik, Jedermänner-Turnen, Pilateskurse, Seniorengymnastik – beim TVE kann jeder in Bewegung bleiben.

Die Entlastung der Hauptverwaltung sowie die Neuwahlen erfolgten einstimmig. Konstanze Friess stellte sich nach 15 Jahren nicht mehr zur Wahl als Schriftführerin, wird dem Verein aber als Beisitzerin erhalten bleiben.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender                      Stefano Palese
2. Vorsitzender                      Andre Brenk
3. Vorsitzende                       Diana Vögele
Wirtschaftsleiter                    Thomas Kühnel
Kassier                                 Hendrik Müller
Schriftführer                          Beatrice Albrecht
Schriftführer
(Mitgliederverwaltung)         Uwe Vogt
Kassenprüfer                      Günter Brenk, Heike Schneider

Stefano Palese verlas die notwendigen Satzungsänderungen, welche einstimmig genehmigt wurden. Nach Darstellung der neuen Beitragsstruktur und kurzer Diskussion, wurde auch diese von der Versammlung beschlossen.
Mit dem traditionellen Singen des Turnerliedes endete der Abend im Traubensaal.

 


Alle Jahre wieder...


„Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen“ heißt es in einem bekannten Lied von Xavier Naidoo. Jegliche Vereinsarbeit wäre zum Scheitern verurteilt, wenn sich nicht viele verschiedene Menschen in den Dienst der Sache stellen und sich nach ihren Möglichkeiten einbringen würden. Die Verwaltung des TV Ersingen schaut mit Stolz auf ein recht arbeitsreiches Vereinsjahr zurück, in dem dieser Geist besonders deutlich zu spüren war. Ohne das Engagement und den persönlichen Einsatz unzähliger Mitglieder wäre der Umbau des Vereinsheimes undenkbar gewesen. Denn neben den Arbeiten im Tal musste auch der „normale“ Sport- und Übungsbetrieb am Laufen gehalten werden. Solch großer persönlicher Einsatz ist nicht selbstverständlich.
Die Vereinsführung möchte sich herzlich bei allen innerhalb und außerhalb des Vereins bedanken, die den TVE unterstützt und mitgestaltet haben.

Besondere Anlässe,Feiertage,Glocken,Weihnachten,Weihnachtsglocken

Wir wünschen den Aktiven aller Abteilungen, unseren Mitgliedern, Ehrenmitgliedern und Freunden des Vereins ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.
Zum Jahreswechsel sowie im bevorstehenden neuen Jahr Glück und Gesundheit, weiterhin gute Zusammenarbeit im Verein und ein friedliches, erfolgreiches Jahr 2016.


Mit freundlichen Turnergrüßen – Die Verwaltung


Doppelaufstieg unserer Tennisherren

Ein Novum inpuncto Erfolg gab es diese Saison bei unseren blauen Panthern zu verzeichnen. Beide Herrenteams spielten erfolgreiche Medenrunden und steigen auf.

Unsere Herren 2, um Kapitän Patrick Lausch, beendete die Runde als Klassenprimus und spielt nächstes Jahr in der 2. Kreisklasse. Die Blauen Panther belegten im Endklassement den zweiten Platz, welcher jedoch ebenso zum Aufstieg berechtigt.

Herzlichen Glückwunsch an beide Teams. Man sieht sich bei der Aufstiegsfeier!!!

Herren 1 - Tabelle

Herren 2 - Tabelle


Landeskinderturnfest in Pforzheim


Altes und Neues beim Sommerfest des TVE


In den letzten Wochen wurde auf der TVE-Baustelle im Tal noch fleißiger gearbeitet als zuvor. Schließlich stand das Sommerfest vor der Tür. Durch die Mithilfe vieler Mitglieder und Freunde des Vereins sowie unzähligen Arbeitsstunden im, am und ums neue Vereinsheim, konnten alle fürs Fest nötigen Einrichtungen rechtzeitig fertig gestellt werden.
Den Start machten wieder die Teilnehmer am traditionellen Bouleturnier der Vereine, welches mit 18 Mannschaften gut besetzt war. Nach spannenden Partien und Regenunterbrechungen standen die Siegerteams fest: Die jungen Wilden vom Akkordeon-Spielring verwiesen das Vater-Tochter-Team vom Männerverein sowie die Sozialstation auf die Plätze. Auf dem Beachfeld fand zeitgleich das erste Ersinger  C Beachvolleyball –Flutlichtturnier statt. Hier baggerten und hechteten 15 Teams aus Nah und Fern um die Punkte. Das Heimteam Maik Vielsack/Maurice Kilgus trotzte den Sturmböen und ungewohnt kühlen Temperaturen und war erst im Halbfinale zu schlagen.  Die endgültigen Sieger hießen dann um Mitternacht Thoma/Morlock. Wer nicht beim Beachen zuschaute, den brachten die Gitarrenklänge von JCsmusicclub in Stimmung. Nach Einbruch der Dunkelheit zeigte Stefan Sorger mit Verstärkung eine viel umjubelte Feuershow.
Bei Sonnenschein absolvierten die Tennis Herren I am Sonntagmorgen ihr letztes Rundenspiel. Nach dem Mittagessen hatten dann die ModernDanceKids ihren Auftritt und gaben so den Startschuss zum TVE-Turnabzeichen. 90 Kinder versuchten sich an verschiedenen Stationen wie Handstand, Bankwippe oder Sackhüpfen und gaben ihr Bestes, um die Medaillen zu ergattern. Was man beim TVE so alles am Trampolin lernen kann, zeigten zum Abschluss die Jungs der Leistungsgruppe. Die zahlreichen Besucher ließen ein zwar in einigen Bereichen improvisiertes, aber gelungenes Sommerfest am Abend gemütlich ausklingen.
Ein herzlicher Dank gilt unseren Gästen und allen Helfern, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des Festes beigetragen haben.


 


Spende der Sparkasse Pforzheim Calw an den Turnverein Ersingen


Für den Um – Neubau unseres Vereinsheimes  im Tal erhielt der TVE von der Sparkasse Pforzheim Calw eine Spende in Höhe von 500.- Euro. Die Spende stammt aus der Lotterie „PS – Sparen und Gewinnen“, von der die Sparkasse regelmäßig einen Teil des Ertrages sozialen Einrichtungen und Gruppen zur Verfügung stellt.
Die Vertreter der Sparkasse, Filialdirektor Rudi Schnieber und Geschäftsstellenleiter Christian Herkommer, hoben bei einem Vor-Ort-Termin mit Vereinsvertretern als förderwürdige Aktion besonders das ehrenamtliche Engagement vieler freiwilliger Helfer hervor, ohne das ein so großes Projekt niemals finanzierbar wäre. Ein Projekt, das in die Zukunft des TVE weist und das nach der Fertigstellung den über 1.000 Mitgliedern (davon mehr als 300 Kindern und Jugendlichen mit über 30 ehrenamtl. Übungsleitern) ein sozialer Treffpunkt und eine sportliche Heimat sein wird.


Auf den Bild v.l.n.r.: Uwe Vogt, Thomas Klingel, Stefano Palese, André Brenk, Rudi  Schnieber, Christian Herkommer, Hendrik Müller u. Werner Vögele (Arbeitsleiter Rainer Kärcher war beim Fototermin verhindert).


Der TVE bedankt sich recht herzlich bei der Sparkasse Pforzheim Calw und bei allen anderen bisherigen Spendern für das neue Vereinsheim!


Beachvolleyball – Boule – Tennis

Die Sommersaison auf unseren Sportanlagen „im Tal“ hat begonnen, alle Plätze sind für den Sportbetrieb geöffnet.
BITTE beachtet: Die Sanitäranlagen im Vereinsheim werden voraussichtlich erst ab  Ende Mai zur Verfügung stehen. Ein Toilettenhäuschen wird bereitgestellt.
Wir wünschen Euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison

Die Verwaltung


09.04.2015: Neues aus der Abteilung "Jedermänner"


Protokoll der Generalversammlung des TV Ersingen 1886 e.V. vom 20.03.2015

Der 1.Vorsitzende Uwe Vogt begann die Generalversammlung im Gedenken an die verstorbenen Mitglieder. Er berichtete den Anwesenden über die Arbeit der Haupt- und Gesamtverwaltung, die Arbeitseinsätze und die Veranstaltungen wie Maskenball, Fasnetsumzug, Familienwanderung, Sommerfest oder Jahresabschlussfeier. Sein Dank galt besonders Thomas Meier und Denis Lutzweiler für die Erstellung der TV-Info, Cordula Büchert für die Organisation der Fußgrupe für den Umzug, Clemens Reiling für die Pflege der TVE-Homepage, Roger Vielsack für die Durchführung der Familienwanderung, der Programmverantwortlichen Diana Vögele sowie Thomas Kühnel und dem Förderverein für die Organisation der Hüttendienste. Allen Helfern, Spendern und Sponsoren sprach er nochmals seinen Dank aus.
Kassier Hendrik Müller berichtete über die finanzielle Lage des Vereines und die bisherigen Kosten des Vereinsheimumbaus. Die Kassenprüfer bescheinitgen ihm eine ordentliche und übersichtliche Kassenführung und die Entlastung erfolgte einstimmig.
Die 3. Vorsitzende Diana Vögele gab nun einen Überblick über die sportlichen Ereignisse und Erfolge des vergangenen Jahres. So erreichten z.B. die Turn-Mädels beim Gauentscheid 2014 mit der Mannschaft einen 2.Rang und Jana Kellenberger und Rahel Sebastian im Einzel erste Plätze. Auch die Jungs errangen viele Podestplätze u.a. beim Bezirksentscheid oder dem Gaukinderturnfest. Zur Freude der zahlreichen Zuschauer konnte auch wieder eine Turnmannschaft in der Bezirksklasse starten. 
Die Boule-Abteilung feierte 2014 ihr 10jähriges Bestehen und es gelang der 1. Mannschaft ein toller 2.Platz in der Endrunde der JUST Funliga. Diana Vögeles Bericht umfasste natürlich auch die Tennisabteilung, die Beachturniere, den Aufstieg der Volleyball-Herren, die Teilnahme am Landesturnfest in Freiburg uvm.
Werner Vögele beantragte die Entlastung der Gesamtverwaltung, welche einstimmig erfolgte.
Nach 14 Jahren gab Uwe Vogt sein Amt als 1. Vorsitzender des TVE ab. Andre Brenk bedankte sich im Namen des Turnvereins für die geleistete Arbeit. Nach den Wahlen setzt sich die Vorstandschaft des TVE nun wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Stefano Palese                                    
2. Vorsitzender:
Andre Brenk                                        
3. Vorsitzende (Sport):
Diana Vögele                                
Wirtschaftsleiter:
Thomas Kühnel                                         
Kassier:
Hendrik Müller                                                      
Schriftführer:
Konstanze Friess                                                
Schriftführer (Mitgliederverwaltung):
Uwe Vogt         
Kassenprüfer:
Helga Weinhart, Günther Brenk

Nun wurden noch zwei Satzungsänderungen vorgestellt und einstimmig genehmigt.
Uwe Vogt gab einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand des Vereinsheimumbaus.  Er bedankt sich bei allen Verwaltungsmitgliedern der letzten 14 Jahre, beim Förderverein sowie bei Gerhard Meier, Werner Vögele, Thomas Meier und Cordula Büchert für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit in seiner Amtszeit.
Das gemeinsame Singen des Deutschen Turnerliedes beendete die Generalversammlung.

Von l.n.r.:  Philipp Gerber, Lars Dornbach, Marco Herglotz (neue Beisitzer, es fehlt: Moritz Vögele), Konstanze Friess, Stefano Palese, Andre Brenk, Uwe Vogt, Hendrik Müller, Thomas Kühnel, Diana Vögele


Beim TVE im Tal wird’s bunt

Die Baustelle im Tal rund um das Vereinsheim nahm die TVE-Fußtruppe zum Anlass, eine ins Auge springende Gestaltungsmöglichkeit zu präsentieren: Wird das renovierte Vereinsheim etwa so bunt wie der Umzugswagen im Hundertwasserstil? Man wird sich überraschen lassen. Mit dieser tollen Idee kamen auch die wunderschönen von Cordula Büchert geschaffenen Hundertwasserkostüme nochmals zum Einsatz. Am Steuer saß wieder Heribert Wolf, der den bunten Wagen sicher durch die gut gefüllten Straßen lenkte. Die Verwaltung bedankt sich herzlich bei allen Umzugsteilnehmern, unserem Fahrer und den Wagenmalerinnen.
Ein großes Dankeschön gilt auch allen Gästen unseres Maskenballs, allen Helfern vor und hinter den Kulissen, dem morgendlichen Aufräumtrupp sowie dem RMSV für die gute Zusammenarbeit und den reibungslosen Ablauf. 

 


Wenn ich einmal groß bin, werde ich ...

In den letzten Wochen haben die Turnkinder des TVE fleißig geübt, und gemeinsam mit ihren Übungsleitern ihre Auftritte zum Thema „Wenn ich groß bin, werde ich …“ einstudiert. Am 1.Adventssonntag hieß es nun Vorhang auf und das Geübte zeigen. Während die zahlreichen Mamas, Papas, Omas, Opas und sonstige Gäste ihren Kaffee schlürften oder Pommes aßen, gab es ein buntes Treiben auf der Bühne moderiert von Diana Vögele. Dass sie später mal Schornsteinfeger sein wollen, zeigten die Vorschulkinder, gefolgt von den Bauarbeitern der Mädchen 8-10 Jahre. Von einem Leben als Fußballprofis träumten die Jungs ab 6 Jahre und zeigten auch gleich ihr Können am Ball. Einen fetzigen Tanz als Bauarbeiterinnen zeigten die Mädchen der Modern Dance Gruppe. Als Bäcker und Lebkuchenmännchen kam die Eltern-Kind-Gruppe auf die Bühne und die Mädchen ab 10 zeigten, was den DJanes so machen. Noch bunter wurde es nun mit den Malern der Mädchen 6-8 Jahre, gefolgt von den flotten Rennfahrern der Leistungsgruppe Buben. Die Leistungsgruppe Mädchen setzte mit einem Agententhriller den Schlusspunkt.
Ein riesiges Dankeschön an alle Übungsleitern, die sich Woche für Woche etwas für ihre Übungsstunden einfallen lassen und alle Helfer, die als Aufbauer, Kuchenspender, Küchenhelfer, Bardienst etc sowohl die Jahresabschlussfeier der Aktiven als auch die der Kinder wieder einmal zu gelungenen Veranstaltungen machten.

 

Vielen Dank an die Bank


Beim großen Finale der diesjährigen Jahresabschlussfeier der Kinder gab es neben den alljährlichen Dambedeis eine große Überraschung. Anette Waidelich von der Raiba Ersingen kam auf die Bühne und überbrachte den TVE-Kindern tolle rote Polo-Shirt mit TVE-Schriftzug. Der TV Ersingen bedankt sich herzlich für diese großzügige Spende im Namen der Turnkinder und des Vereins.


Tennisherren starten in die Winterrunde

In diesem Winter gehen unsere blauen Raubtiere mit gleich zwei Mannschaften an den Start. Dieser Schritt wurde notwendig, da nach den neuen Regeln nur noch Viererteams erlaubt sind.

Termine, Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter Herren 1 und Herren 2.


Volleyballherren ab sofort mit eigener HP

Unsere TVE-Tigers haben ab sofort eine eigene Internetpräsenz. Auf dieser finden Sie Spielberichte, Ergebnisse, Tabellen und aktuelle Infos rund um die Truppe.

www.tve-tigers.de


Neue Sportgeräte angekommen...

Unzählige Turnerinnen und Turner sind in den letzten Jahrzehnten über das Pferd gesprungen oder haben an den Pauschen geturnt. Leider war es nun so in die Jahre gekommen, dass es nicht mehr betriebssicher war und ausgetauscht werden musste. Auch das Bodenturnen hat sich weiterentwickelt und der bereits vom TV Nöttingen gebraucht übernommene Schwingboden reichte nicht mehr aus. Dank der großzügigen Beteiligung der Gemeinde Kämpfelbach konnte ein neues Pauschenpferd und ein Schwingboden in die Kirchbergsporthalle Einzug halten. Durch den Selbstaufbau des Bodens wurden hier Kosten eingespart. Bürgermeister Herr Kleiner konnte sich bereits davon überzeugen, dass der Trainingsbetrieb an den neuen Geräten hervorragend läuft und somit weiteren sportlichen Erfolgen wie die ersten und zweiten Plätze der Turnbuben beim Pokalturnen Anfang Oktober, nichts mehr im Wege steht. Auch die Gastmannschaften im Ligabetrieb werden nun technisch einwandfreie Turngeräte vorfinden. Der TV Ersingen bedankt sich nochmals herzlich bei der Gemeinde, die durch diese Investition die Jugendarbeit in Schule, Breiten- und Leistungssport unterstützt hat.



Buntes Treiben beim Sommerfest im Tal

Am Samstag, den 26.07.2014, startete der TVE sein diesjähriges Sommerfest mit dem Boule-Turnier der Ersinger Vereine. 16 Mannschaften ließen sich auch von gelegentlichen leichten Regenschauern nicht beirren und zeigten ihr Können an der Kugel. Den ersten Platz belegten Cedric und Stefan Sorger vom IME, gefolgt von den KSC Freunden und dem Männerverein.
Bei den 9 Teams des Tennis-Doppelturniers verteidigte der FCE seinen Titel, diesmal in der Besetzung Dirk Maier und Mirko Anselment. Auf den Plätzen 2 und 3 landete der TVE und die VfB Freunde. Am Abend nach Einbruch der Dunkelheit zeigte dann die Jongliegruppe des TVE eine gekonnte Feuerjonglage und DJ Music Andre Brenk fand die passenden Töne um die Stimmung hochzuhalten.
Am Sonntag gab es dann das passende Wetter zum Sommerfest. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die zahlreich erschienenen Gäste nach dem Mittagessen zuerst eine Tanzvorführung der Modern Dance Gruppe verfolgen und anschließend die Turnkinder bei ihren Übungen für die Vereinsmeisterschaften anfeuern. Für die Kinder unter 6 gab es einen Fit-wie-ein-Turnschuh-Mitmach-Parcours. Die Zeit bis zur Siegerehrung nutzten die Jungs der LG Buben, um den staunenden Zuschauern Saltos, Überschläge und vieles mehr an Sprung und Boden zu zeigen. Danach gab es dann für die teilnehmenden Turnkinder Urkunden und Medaillen. Das wieder einmal gelungene Sommerfest klang dann am Abend gemütlich aus.
Der Dank gilt unseren Gästen und allen Helfern, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Hier die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften der Turnkinder beim Sommerfest 2014

Mädchen 6-8 Jahre:

  1. Emma Lehnus
  2. Emilia Zachmann
  3. Mia Probst

Mädchen 8-10 Jahre:

  1. Sarina Besel
  2. Anelle Reiling
  3. Anna Lehnus

Mädchen ab 10 Jahre:

  1. Lea Middelsorf
  2. Lea Hemminger
  3. Emily Probst

LG Mädchen Fördergruppe:

  1. Franziska Heidt
  2. Rahel Sebastian
  3. Leni Gräßle

LG Mädchen:

  1. Jana Kellenberger
  2. Aila Kuschel
  3. Lisa Bayer

Buben 6-8 Jahre:

  1. Brian Klemen
  2. Niklas Reiling
  3. Marius Bossert

Buben ab 8 Jahre:

  1. Colin Frey
  2. Jannes Kuschel
  3. Fabio Münchinger

LG Buben Fördergruppe:

  1. Nico Jentner
  2. Sammy Bayer
  3. Lukas Winteroll

BouleTennis

TurnenTurnen

TurnenTurnen


Generalversammlung des TV Ersingen am 28.03.2014

Die diesjährige Generalversammlung begann im Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres. Uwe Vogt berichtete dann über die vielfältigen Aktivitäten des Vereins. Neben zahlreichen Sitzungen und Arbeitseinsätzen wurde auch wieder eine tolle TV Info erstellt, bei deren Verantwortlichen Denis Lutzweiler und Thomas Meier sich der 1.Vorstand herzlich bedankte. Das 50-jährige Jubiläum der Mainzelmännchen war Thema der TVE-Fußgruppe beim Fasnetsumzug 2013 – toll in Szene gesetzt von Cordula Büchert.
 Ca. 50 Teilnehmer konnte Roger Vielsack bei der Familienwanderung im April begrüßen. Das Sommerfest fiel 2013 auf das erste Ferienwochenende, was die Besucherzahlen aber nicht beeinträchtigte.
Unter dem Motto „4 Jahreszeiten“ zeigten die großen und kleinen Aktiven unter der Organisation von Diana Vögele bei den Jahresabschlussfeiern der Aktiven und der Turnkinder ihr Können.
Uwe Vogt dankte auch den Hüttendiensten im Tal und Thomas Kühnel sowie dem Förderverein für die Organisation. Er betonte auch die prima Zusammenarbeit und Unterstützung mit und durch den Förderverein. Auch den Verwaltungsmitgliedern und allen weiteren Helfer galt sein Dank, da solche Veranstaltungen ohne deren Unterstützung nicht möglich wären.

Schriftführer Reinhold Reiling vermeldete einen Mitgliederstand von 1019, davon sind über 300 Kinder. Erfreulicherweise nutzen über 60% der Mitglieder die TVE-Angebote auch aktiv. Die Umstellung auf SEPA wurde abgeschlossen und eine neue Vereinssoftware eingeführt.

Dass die Vereinsfinanzen auf gesunden Füßen stehen, konnte Kassier Hendrik Müller berichten. Er stellte kurz den Finanzierungsplan für den Umbau bzw. die Erweiterung des Vereinsheimes vor.  Die Kassenprüfer bestätigten ihm eine saubere und ordentliche Kassenführung.

Diana Vögele als 3.Vorstand gab nun einen Überblick über das sportliche Geschehen 2013:
Die Kooperation zwischen Kindergarten, Kirchbergschule und TVE fand großen Anklang, so dass inzwischen 3 Gruppen angeboten werden, die Kinder spielerisch an Ball und Bewegung heranführen. Bei der Leistungsgruppe Mädchen gibt es neu eine Fördergruppe für Nachwuchsturnerinnen. Die LG Mädchen erreichten bei den Wintermannschaftskämpfen einen tollen 3.Platz. Zwar musste sich die LG Buben bei den Ligawettkämpfen noch geschlagen geben, belegte aber am Ende Platz 11 von 14 Mannschaften. Beim Pokalturnen, den Bestenkämpfen sowie dem Bezirksentscheid belegten sie souverän den 1.Platz.
Es wurde 2013 beim TVE auch wieder gewalkt, gewandert, jongliert und 27mal erfolgreich das Sportabzeichen abgenommen. Jedermänner, Senioren und die Frauen Fitnessgruppe treffen sich wöchentlich um fit und beweglich zu bleiben und mit Festen und Ausflügen nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele etwas Gutes zu tun. Nach dem Aufstieg in die Landesliga kämpfen die Volleyball Herren um den Klassenerhalt, ebenso wie die beiden Damenmannschaften der SG Ersingen-Ispringen-Pforzheim. Drei LBS-Beach-Turniere fanden 2013 auf der TVE-Anlage statt. Die Tennisseniorinnen sicherten sich in der SG mit Ispringen überlegen den Meistertitel. Die Senioren müssen nach einigen knappen Niederlagen nun wieder in der Bezirksklasse ran und auch bei den Tennismannschaften Herren I und II ist Luft nach oben. Ein großes Dankeschön galt den aktiven Sportlern, die nach den Hochwasserschäden im Juni den Beachplatz und die Tennisanlage wieder auf Vordermann gebracht hatten. Neben erster und zweiter Boulemannschaft startete auch wieder ein Eltern-Kind-Team in der Just-Fun-Liga; Ersingen A belegte den zweiten Tabellenplatz. Auch bei den Vereinsmeisterschaften und dem Silvester-Blitzeisturnier zeigten die Bouler ihr Können.

Die Entlastung der Hauptverwaltung sowie die Neuwahlen erfolgten einstimmig. Reinhold Reiling stellte sich nicht mehr zur Wahl als Schriftführer, wird dem Verein aber als Beisitzer erhalten bleiben. Neu dazu kommen Kristin Klingel und Manuel Kauselmann. Walter Fuchs füllt die Lücke im Ältestenrat, die durch den Tod von Egon Augenstein entstanden war.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorstand                Uwe Vogt
2. Vorstand                Andre Brenk
3. Vorstand                Diana Vögele
Wirtschaftsleiter         Thomas Kühnel
Kassier                      Hendrik Müller
Schriftführer              Konstanze Friess
Kassenprüfer              Walter Fuchs, Helga Weinhart

Uwe Vogt verlas einen Antrag der LG Buben, der anschließend diskutiert wurde, und gab einen kurzen Überblick über den Zeitplan des auf der außerordentlichen Generalversammlung beschlossenen Umbaus des Vereinsheimes. Mit einem erneuten Dank von Uwe Vogt an alle, die ihn und den Verein in seiner Arbeit tatkräftig unterstützen, und dem traditionellen Singen des Turnerliedes wurde der Abend beendet.


Mit Hundertwasser unterwegs

In diesem Jahr ließ sich die TVE-Nähfee Cordula Büchert vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser inspirieren und zauberte in unzähligen Stunden und mit fleißigen Helfern nicht weniger künstlerische Kostüme.  Herrlich bunt gekleidet und bei tollstem Wetter konnte sich die TVE-Fußtruppe am Faschingssonntag auf die Umzugsstrecke machen. Heribert Wolf fuhr das „Hundertwasserhaus“ gekonnt wie immer durch die Straßen.
Die Verwaltung bedankt sich herzlich bei Cordula und ihren Helfern, allen Umzugsteilnehmern, unserem Fahrer und den Bastlern des Umzugswagens.
Ein großes Dankeschön gilt auch allen Besuchern unseres Maskenballs, dem Hundesportverein für die gute Zusammenarbeit sowie allen Helfern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.


Herzlichen Dank an alle Maskenballbesucher

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Narren aus nah und fern, die mit ihren farbenfrohen Kostümen am vergangenen Samstag den Weg in die Turn- und Festhalle Ersischo gefunden haben.

Ebenso geht ein großer Dank an die Kapelle "all rights reserve(d)" und an die KG Fledermaus mit Prinzenpaar und Garde, welche der Menge richtig eingeheizt haben.


Sport vom vergangenen Wochenende 08./09. Februar 2014

Volleyballdamen hui, Volleyballherren pfui.

Mit diesem Satz könnte man das vergangene Volleyballwochenende auf den Punkt bringen. Unsere Tigers um Starquaterback T. Kühnel sind derzeit die einzige deutsche Sportmannschaft, welche dem HSV das Wasser reichen kann.

Wurde F. Magath tatsächlich in Ersingen gesichtet?????


Tennisherren vor dem letzten und entscheidenden Wintermatch

Am 15.02.2014 steigt ab 18:00 Uhr das entscheidende Spiel unserer blauen Panther gegen die Tennisfreunde aus Karlsruhe/Durlach. Die Männer um Superstar Chr. Fritsch brauchen einen Kantersieg um dem Favoriten aus der Fächerstadt noch den Titel abzuknüpfen. Es wäre übrigens der dritte Wintertitel in Folge!!!

Spielort ist die Tennishalle im Birkenfelder Erlach.


Durchwachsener Start der Volleyballabteilung

Während unsere Damen aus Sinsheim einen Punkt mit nachhause bringen konnten, setzten unsere Männer den Jahresstart ins Wasser.

Erfreuliches gibt es aus der Abteilung Sportabzeichen zu berichten.


Abteilung Volleyball 14.12.2013

Die Mannen um Superstar "Defense Brenk" kommen einfach nicht richtig in die Gänge. Den ausführlichen Bericht zum Spiel gibt es hier.


Die Jahresuhr steht niemals still ...

Mit diesem Lied verabschiedeten sich am 1.Adventssonntag alle Turnkinder von den zahlreichen Gästen in der Turn- und Festhalle. Dass sie selbst auch nicht still stehen und das ganze Jahr über mit ihren Übungsleitern fleißig trainieren, hatten sie zuvor unter Beweis gestellt. Das bunte Programm unter dem Motto „Die vier Jahreszeiten“ startete mit den Vorschulkindern, die als bunte Drachen über die Bühne flogen. Die Mädchen 8-10 Jahre zeigten ihr Können zu „It’s raining men“. Dem Lauf der Jahreszeiten folgend stellten nun die Jungs 6-8 Jahre ihre Version des Skifahrens vor. Der 5.Jahreszeit widmeten sich die Mädels der Modern Dance Gruppe, indem sie u.a. als Fledermäuse über die Bühne fegten. „Hoppelhase Hans“ wurde dargestellt und vorgetanzt von der Eltern-Kind-Gruppe. An den Strand entführten nun die Mädchen 6-8 Jahre alle Zuschauer. Sonnig zeigten sich auch die Mädels der Fördergruppe. Die beiden letzten Auftritte waren auch schon Teil der Jahresabschlussfeier der Aktiven am Abend zuvor und sie wurden nun nicht weniger bejubelt. Nach Hawaii ging es mit der Leistungsgruppe Mädchen zu den Klängen von Brandon Bartels Ukulele und als „Tarzan“ begeisterte Philipp Gerber mit seiner Jane Selina Herglotz sowie die Jungs der Leistungsgruppe als Dschungelbewohner. Der Dank des TVE-Vorsitzenden Uwe Vogt galt allen Kindern, Helfern, Kuchenbäckerinnen und vor allem den zahlreichen Übungsleitern, die Woche für Woche für die Kinder da sind und ihnen den Spaß an der Bewegung vermitteln. Die Turnkinder erhielten noch ihr Weihnachtsgeschenk und einen Dambedei und so klang ein gelungener Adventsnachmittag langsam aus.

Skifahrn

Sommer

Hoppelhase

 


Abt. Volleyball 18.11.2013

Unsere Tigers fahren den ersten Heimerfolg ein. Zum Bericht der Truppe um Starspieler Defense Brenk geht es hier.

Abt. Volleyball 05.11.2013

Volleyballeherren verlieren in Ötigheim. Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

Volleyballmannschaften starten in die neue Saison 2013/2014

Den aktuellen Spielplan der Damen 1 gibt es hier.

Den Spielplan der zweiten Damenmannschaft findet man hier.

Saisonauftakt im Kirchbergstadion

Am 5.10. starten die Ersinger Volleyballherren in die neue Saison. Nach dem famosen
Aufstieg in die Landesliga in Saison 2012/2013 geht das junge Team, unter Andreas Frey
und Erwin Lettau, hochmotiviert an den Start.
Fragt man Abteilungsleiter Patrick Radtke so ist noch viel von dieser Mannschaft zu
erwarten. Spricht der Altersschnitt von rund 23 Jahren nicht doch schon Bände was das
Potenzial angeht. Die neue Saison verspricht eben so spannend zu werden wie die
vergangene, stellte sich doch schon in der Vorbereitung heraus dass die neue Klasse
zwar eine Herausforderung jedoch keine unlösbare Aufgabe darstellt.

Spiele und Tabelle unserer Herrenmannschaft gibts hier.

Mehr Infos zur Volleyballabteilung.

Unsere Herrenmannschaft in der Saison 2013/2014:

Unsere Herrenmannschaft in der Saison 2013/2014

Vordere Reihe v.L.: Andre Brenk, Christian Reiling, Timo Brenk, Thomas Kühnel, Steffen Frey, Philipp Dammann

hintere Reihe v.L. Coach Andreas Frey, Marc Kirchhoff, Stefan Schuster, Alex Baier, Patrick Radtke, Maik Vielsack, Maurice Kilgus, Jan Fries, Markus Vielsack, Coach Erwin Lettau


Hitzerekord bei Sommerfest

Am letzten Juli-Wochenende startete das TVE-Sommerfest bei hochsommerlichen Temperaturen mit dem Boule-Vereinsturnier und dem Tennisdoppel-Turnier. 14 Boule-Teams bzw 5 Tennisdoppel (6 der 11 gemeldeten Mannschaften hatten wohl zuviel Respekt vor dem Sommerwetter) gingen an den Start. Bei den Teilnehmern floss nicht nur der Schweiß, sondern auch der Sprudel in Strömen. Schattenplätze waren heiß begehrt und nach vielen spannenden Partien lautete die Siegermannschaft des Bouleturniers wie im  letzten Jahr: Kath. Männerverein. Die Plätze 2 und 3 gingen an die erstmals startenden Teams von der Tagespflege der Sozialstation.
Bei den Tennisdoppeln gelang es Vorjahressieger Dennis Ehrismann mit neuem Partner Loris Drexler den Pokal für den FC Ersingen zu holen. Auch auf dem Treppchen bekannte Gesichter, nur diesmal wurden die Plätze getauscht: Auf den 2.Platz kamen Martin Grimm und Timo Trautz (KG Fledermaus I), gefolgt von Dominik Kern und Nico Heckmann (KG Fledermaus II). Besonders bemerkenswert war die Leistung aller Teilnehmer bei sengender Hitze!
Die zur Abkühlung bereitgestellten Planschbecken wurden bis zum späten Abend rege frequentiert. DJ Music Andre Brenk fand wieder einmal den passenden Musikmix für alle Anwesenden.
Am Sonntag konnten zahlreiche Gäste bei angenehmeren Temperaturen das Mittagessen genießen und den beiden Tanzvorführungen zuschauen. Danach starteten über 70 Turnkinder ihre Vereinsmeisterschaften. Es wurde gesprungen im Sand und über den Kasten, gerannt, geworfen, geturnt und alle zeigten ihr Können, vom Kleinkind der Eltern-Kind-Gruppe bis hin zu den großen Jungs und Mädchen der Leistungsgruppen. Die Zeit bis zur Siegerehrung verkürzte die Leistungsgruppe der Jungs mit einer Turnvorführung.
Die aufziehenden Wolken und der Regenguss am Sonntagabend taten der Stimmung im Tal keinen Abbruch und so war es wieder ein rundum gelungenes Sommerfest.
Der Dank gilt unseren Gästen und allen Helfern, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des Festes beigetragen haben.


Beachvolleyball:

Der Beachdienstplan für das Jahr 2013 und ein Bericht über das Bändelesturnier vom 22.06.2013 sind online.

Zur Beachabteilung gehts hier.


Sport vom vergangenen Wochenende (29./30. 06.)

Tennis:

Unsere blauen Panther sorgten für einen versöhnlichen Saisonabschluss durch einen 6:3-Sieg beim KIT in Karlsruhe. Den ausführlichen Abschlussbericht der Saison gibt es hier zu lesen.

Die zweite Mannschaft gewann endlich ihr erstes Saisonspiel und gibt dadurch die Rote Laterne ab.

Turnen:

Unsere Leistungsgruppe duellierte sich erneut an den Turngeräten. Die ausführlichen Berichte dazu gib es hier.


Turnen: Erster Heimwettkampf

Letzten Sonntag fand unser erster Heimwettkampf auf dem Kirchberg statt und es war nun schon der zweite Wettkampf für die Jungs in der Bezirksklasse.
Die ersten Zuschauer erschienen bereits eine Stunde vor Wettkampfbeginn, um sich die besten Plätze in der Halle zu sichern und unseren Turnern bzw. den Gästen aus Mannheim mit einem leckeren Stück Kuchen und einem Kaffee in der Hand beim Einturnen zuzusehen.
Nach einer kurzen Ansprache von Vorstand Uwe Vogt, in der er besonders betonte, dass seit langer Zeit hier nun wieder Turnwettkämpfe ausgetragen werden können und sich über die gefüllte Kirchberghalle freue, gingen die Turnern pünktlich um vier an das erste Gerät.

Das Ziel, von Trainerin Sabine vorgegeben, war dabei uns im Vergleich zum ersten Wettkampf in Bühl zu steigern. Nachdem wir die ersten drei Geräte Boden, Pauschenpferd und Ringe an den Gegner abgeben mussten, gelang es uns dann am Barren die höhere Punktzahl zu erreichen und somit das erste Gerät für uns zu entscheiden. Dabei kam in der Halle nun auch richtig Stimmung auf und die Turner nahmen nochmal ihre ganze Kraft zusammen. Das nächste Gerät Reck ging wieder an die Mannheimer, bevor wir uns am Sprung doch noch unser zweites Gerät sichern konnten. Dies reichte jedoch nicht für den Tagessieg aus und man musste sich mit einer knappen Niederlage in einem spannenden Wettkampf zufrieden stellen. Doch wir freuten uns über eine höhere Gesamtpunktzahl von zehn Punkten zum ersten Wettkampf und dass wir auch die ersten vier Punkte durch die zwei gewonnenen Geräte mitnehmen konnten.
Wir danken für die zahlreiche Unterstützung und hoffen auch am nächsten Sonntag, 23.06.2013 um 16:00 Uhr, auf ebenso viele Zuschauer.


Tennisteams erstrahlen in neuem Glanz...

Die Tennisabteilung hat sich entschieden, in diesem Jahr endlich mal wieder ein neues Trikot anzuschaffen. Neuzugang Dominik Kern entpuppte sich als wahres Organisationsgenie und zeichnete für Sponsorensuche und Designauswahl verantwortlich. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Dominik!!

Ein riesiger Dank geht an die großzügigen Sponsoren, ohne welche eine derartige Anschaffung undenkbar gewesen wäre. Diese sind:

Herrmann und Tanja Schwarz
Metzgerei Reiling, Inh.: Istref Delijaj
Gravurbetrieb Martin und Patrick Reiling
Holzbau Kern, Königsbach

Sollte nun das ein oder andere Spiel nicht zu Gunsten der Ersinger enden, lag es bestimmt nicht am Outfit!


Tennisplätze werden derzeit saniert

Aufgrund der sintflutartigen Regenfälle in den vergangenen Tagen sind erhebliche Schäden an den Tennisplätzen entstanden.

Am Montag, den 03.06.2013 arbeiteten fleißige Helfer bis in die späten Abendstunden, um den Zweierplatz wieder auf Vordermann zu bringen. Wenn die Witterung weiterhin günstig bleibt, könnte der "Zweier" bereits am Wochenende (08./09. Juni) wieder bespielbar sein. Bitte aktuelle Aushänge beachten.

Der Dreierplatz steht ab sofort wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Ein großer Dank geht an die zahlreichen Helfer.


Volleyballherren steigen in die Landesliga auf!!!

Durch einen furiosen Kantersieg im entscheidenden Relegationsspiel steigt unsere erste Volleyballmannschaft verdient in die Landesliga auf! Herzliche Glückwünsche gehen an die Truppe um Coach Ande Frey!! ! Den kompletten Bericht gibt es hier.


Besuch aus Mainz

Anlässlich des 50 jährigen Jubiläums der Mainzelmännchen gelang es dem TVE eine ca. 30-köpfige Delegation aus der Senderstadt Mainz für den Fasnetsumzug in Ersischo zu verpflichten. Unter dem eingespielten Organisationsteam Cordula Büchert  und Carmen Brenk konnte der TVE wieder einmal eine tolle Fußgruppe für den Umzug stellen. Die Verwaltung bedankt sich recht herzlich bei allen, die den TVE während der närrischen Tage unterstützt haben, d.h. bei allen Umzugsteilnehmern, Wagenbauern, Zugmaschinenfahrern, Auf- und Abbauhelfern in der Festhalle, allen Helfern beim Maskenball und vor allem bei der fleißigen Näherin Cordula.


Jahresabschlussfeier der Kinder

Leise rieselte der Schnee ... doch in der Turn- und Festhalle brummte es von der Vorfreude der Turnkinder auf ihre Auftritte und das Programm. Die Eltern, Großeltern und Geschwister ließen es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen und waren ebenso gespannt. Das Programm wurde von 13 Benjamin Blümchen eröffnet (Eltern-Kind-Gruppe), die mit ihren Bobbycars über die Bühne sausten und ihre Kletterkünste an der Langbank zeigten. Anschließend tanzten und turnten die Mäuse (Vorschulkinder). Plötzlich wurde es wieder laut: die Buben ab 6 Jahre zeigten ein gelungenes Cars-Autorennen inklusive Boxenstopp auf der Bühne. Einen flotten Tanz als Hannah Montana zeigten die Mädels vom Modern Dance. Dass Schlümpfe nicht nur schlumpfen können, sondern auch ausgezeichnet turnen und tanzen, davon konnten sich die zahlreichen Gäste überzeugen (Mädchen 6-8 Jahre). Als Rettungsschwimmer von Baywatch  traten nun die Buben ab 10 auf. Dann flatterten 4 flotte Biene Majas über die Bühne und begeisterten mit ihrem Tanz (Modern Dance ab 10 Jahre), gefolgt von mehreren Pippi Langstrümpfen und ihren Pferden (Mädchen 8-10 Jahre). Dass Zwerge größer sind, als man denkt und gemeinsam mit Schneewittchen ganz schön Stimmung auf die Bühne bringen, bewiesen die „Kleinen“ der Leistungsgruppe Buben. Es war einmal der Mensch ... dachten sich die Mädchen der Leistungsgruppe und so brachten sie eine gelungene Zeitreise bis in die Moderne mit Zeitlupentanz auf die Bühne. Vor dem großen Finale und der Überreichung der Weihnachtsgeschenke zeigten die Jungs der Leistungsgruppe noch als Kellner was man mit Stühlen und einem Tisch akrobatisch so alles anstellen kann.
TVE-Vorstand Uwe Vogt dankte allen Übungsleitern für ihr Engagement, das sie Woche für Woche zeigen, und dass es den Kindern Spaß macht und sie viel lernen, davon konnten sich die Zuschauer überzeugen. Der Dank galt auch Diana Vögele, die wiedereinmal für die Programmgestaltung und das Drumherum verantwortlich war, sowie allen Helfern, die auf irgendeine Weise zum Gelingen der Jahresabschlussfeier beigetragen hatten. 

 

 

Impressum